html_5 Quartiersmanagement Schiller-Kiez: Aktive Eltern
Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Bundesregierung
Logo Europäischer Fonds für regionale Entwicklung Logo Stadt Berlin
Logo Soziale StadtLogo Bezirk Neukölln
Logo Europäische Union

Seite in einfacher Sprache

Sperrmüll?

Kiezdokumentation

Kizeköpfe

Download

Aktuelle Termine

Aktive Eltern

Elternaktivierung und Feriengestaltung an der Hermann-Sander-Grundschule

Die Schulstation Atlantis - finanziert über den Bezirkshaushalt im Rahmen der Regelfinanzierung - arbeitet bereits seit 2001 erfolgreich an der Hermann-Sander-Grundschule. Bisher war es dem Team aufgrund der personellen Kapazitäten jedoch nicht möglich, den Aspekt der Elternaktivierung in benötigtem Umfang umzusetzen. Dabei wird aber ein großer Anteil der Schüler der Hermann-Sander-Grundschule in ihrem Schulalltag nicht von ihren Eltern unterstützt. Ursächlich hierfür ist die Tatsache, dass viele Eltern oft selbst über lediglich geringe Schulbildung verfügen oder in einzelnen Fällen sogar die Schulbildung ihrer Kinder als unwichtig einstufen. Einerseits haben Eltern oft Schwellenängste, um Hilfe zu bitten und dadurch auf bestehende Probleme zu reagieren, andererseits mangelt es vielen Eltern an einem objektiven Problembewusstsein.

Gleichzeitig ist es bisher nicht möglich gewesen, den Kindern in den Ferien ein Programm anzubieten. Viele Schüler der Hermann-Sander-Grundschule verbringen jedoch ihre Ferien zuhause. In der Regel werden sie nicht ausrechend betreut. An diesen Defiziten ansetzend entwickelte das QM gemeinsam mit der Schulleitung sowie der AWO Südost als Träger der Schulstation ein Projekt, um diese auszugleichen.

Das Projekt „Elternaktivierung und Feriengestaltung an der Hermann-Sander-Grundschule“ gliedert sich in zwei Module. Zum einen in die Elternarbeit (Modul 1) und zum andern in die Feriengestaltung für Schüler (Modul 2).

Im Rahmen der Elternaktivierung wird ein Elterncafé an fünf Tagen in der Woche geöffnet. Die Eltern sollen so an die Institution Schule herangeführt werden, damit sie ihre Kinder besser auf dem Weg zu einer erfolgreichen Bildungskarriere unterstützen können.  Der Abbau von Schwellenängsten seitens der Eltern sowie die Vermittlung und Durchführung von Erziehungs- und Bildungsangeboten für Eltern sind weitere Ziele des Projekts.

Ziel der in 2010 gestarteten Feriengestaltung ist die Bereitstellung eines Angebots zur qualitativ hochwertigen Ferienprogrammgestaltung für die Schüler der Hermann-Sander-Grundschule. Die Betreuung soll an sechs Wochen im Jahr angeboten werden mit der Zielsetzung, die Schüler auch in der schulfreien Zeit sinnvoll zu beschäftigen. Zusätzlich können Familien Schwellenängste abbauen und verbinden in der Folge die Institution Schule nicht mehr nur mit Arbeit, sondern auch mit Spaß. Über anzubietende Exkursionen können die Schüler darüber hinaus ihren Erfahrungsschatz erheblich vergrößern, vor allem weil es aufgrund der finanziellen Situation vieler Eltern nicht möglich ist, selbst Ausflüge mit den Kindern zu unternehmen.

Im Rahmen der Betreuung sollen sowohl der Schulhof der Hermann-Sander-Grundschule als auch weitere Einrichtungen wie z.B. das Interkulturelle Kinder- und Elternzentrum „Am Tower“ in die Gestaltung des Programms eingebunden werden.

Projektdaten und Kontakt:

Hermann-Sander-Grundschule
Schulstation Atlantis der AWO Südost e.V.
Mariendorfer Weg 69
12051 Berlin

Projektzeitraum: 2009 – 2011
Fördersumme: 100.000,-