html_5 Quartiersmanagement Schiller-Kiez: Beteiligungsverfahren ehem. St-Thomas Friedhof
Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Bundesregierung
Logo Europäischer Fonds für regionale Entwicklung Logo Stadt Berlin
Logo Soziale StadtLogo Bezirk Neukölln
Logo Europäische Union

Kiezdokumentation

Mensch Alter!

Download

Aktuelle Termine

Montag, 09. Juli 2018

PluralArts Ferienschule

Donnerstag, 19. Juli 2018  09:30 Uhr

Mietrechtliche Anfangsberatung

Donnerstag, 19. Juli 2018  09:30 Uhr

Mieterberatung

Dienstag, 24. Juli 2018  18:30 Uhr

Mieterberatung

Donnerstag, 26. Juli 2018  09:30 Uhr

Mietrechtliche Anfangsberatung

Donnerstag, 26. Juli 2018  09:30 Uhr

Mieterberatung

Dienstag, 31. Juli 2018  18:30 Uhr

Mieterberatung

Donnerstag, 02. August 2018  09:30 Uhr

Mietrechtliche Anfangsberatung

Donnerstag, 02. August 2018  09:30 Uhr

Mieterberatung

Beteiligungsverfahren ehem. St-Thomas Friedhof

Alte Platanenallee
Beteiligungsmöglichkeiten

Die Fläche des entwidmeten Friedhofs der St.Thomas Gemeinde zwischen Herrmannstraße  und Oderstraße soll als Ausgleichsfläche für den Weiterbau der Bundesautobahn A100 in eine naturnahe Grünfläche umgewandelt werden.

Dazu wird die Fläche in diesem Jahr von der Senatsvewaltung für Stadtentwicklung im Auftrag des Bundes aufgekauft. Der Friedhof selbst ist bereits entwidmet und von allen Grabstätten befreit.

Im Moment wird er durch viele Kiezbewohner als verkürzter weg in den Südkiez oder zum Tempelhofer Feld benutzt sowie als Hundeauslaufgebiet. Es hat quasi eine "wilde Aneignung" der eigentlich privaten Fläche stattgefunden, auch weil an vielen Stellen der Zugang möglich ist.  

Im Rahmen der Entwicklung zu einer naturnahen Grünfläche gibt es gerade bei St. Thomas viele Vorgaben (z.B. sind die Platanenallee und die Friedhofsmauer denkmalsgeschützt) und einige Möglichkeiten der Entwicklung. Von Seiten der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung ist daher ein Beteiligungsverfahren geplant, mit dessen Durchführung die L.I.S.T GmbH beauftragt wurde. Beginnend mit einem Rundgang auf der Fläche am 16.6. wird es im Laufe des Jahres mehrere Angebote zur Beteiligung für AnwohnerInnen geben. 

Die konkrete "Umwandlung" der Fläche soll im Laufe des Frühjahrs 2016 stattfinden.

Das Beteiligungsverfahren wird auch im Rahmen des Quartiersrates am 11.6.2015 um 18.30 Uhr im Nachbarschaftstreff Schillerkiez in der Mahlower Straße 27 vorgestellt.

Plakat und Postkarten mit den Terminen zur Beteiligung.

hier der Text zur Ankündigung:

Der Neue St. Thomas Kirchhof zwischen Hermannstraße und Tempelhofer Feld wird im Zuge der Ausgleichsmaßnahmen für den Bau der Autobahn A 100 umgestaltet. Geplant ist eine naturnahe öffentlich zugängliche Grünfläche. Die vorhandenen Bäume, Sträucher und Wiesenflächen bieten dafür gute Ausgangsbedingungen und werden ergänzt. Die Größe von Strauch- und Wiesenflächen und die Erhaltung unter anderem der denkmalgeschützten Platanenallee sind Rahmenbedingungen für die Planung. Die Umbaumaßnahmen sollen im Frühjahr 2016 beginnen.

Ruhe? Freizeit? Sicherheit?

Die Entwicklung einer naturnahen Grünfläche in einem dicht besiedelten Wohngebiet ist ein mehrjähriger Prozess. Die Bedürfnisse für die Nutzung von Grünflächen sind unterschiedlich. Zwei bis drei Mal pro Jahr gemähte Wiesen sowie heimische Bäume und Sträucher werden die Fläche in Zukunft bestimmen. Aber welche Nutzungen sind dann möglich? Spazierengehen und Naturerkundung, Sitzen auf Parkbänken? Wo gibt es Wiesen zum Liegen und Verweilen? Wie sicher ist es abends und nachts dort? Welche Wege gibt es in Zukunft?

Informieren und mitbestimmen!

 

Mit Rundgängen auf dem Neuen St. Thomas Kirchhof und Veranstaltungen informieren wir Sie und diskutieren mit Ihnen als Nutzer_innen, Anwohner_innen und Akteuren aus der Umgebung die Gestaltung und Nutzungsmöglichkeiten. Ihre Ideen werden in die Planung einbezogen. 

Sie sind herzlich eingeladen, an folgenden Terminen teilzunehmen!

16. Juni 2015, 17.30 – 19.00 Uhr – Rundgang „Denkmal, Natur, Stadt“, Treffpunkt: Hermannstraße Ecke Grüner Weg

23. Juni 2015, 18.00 – 21.00 Uhr – Informationsveranstaltung Was ist eine naturnahe Grünfläche? Konflikte und Möglichkeiten, Ort: Carl-Legien-Schule, Leinestraße 37

17. September 2015, 17.30 – 19.00 Uhr – Rundgang „Wege, Zugänge, Sicherheit“, Treffpunkt Hermannstraße Ecke Grüner Weg

24. September 2015, 18.00 – 21.00 Uhr - Ideenworkshop für die Gestaltung und Nutzung, Ort: Carl-Legien-Schule, Leinestraße 37

14. November 2015, 14.00 – 15.30 Uhr – Rundgang „Das verändert sich!“, Treffpunkt Hermannstraße Ecke Grüner Weg

17. November 2015, 18.00 – 21.00 Uhr Veranstaltung zur Vorstellung der Planung und des Zeitplans, Ort: Carl-Legien-Schule, Leinestraße 37

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt leitet und koordiniert die Planung und den Umbau des ehemaligen St. Thomas Kirchhofes. Die L.I.S.T. GmbH führt das Beteiligungsverfahrens durch.

 

Kontakt: Christian Luchmann Tel. 030-284726184, E-Mail: cluchmann@list-gmbh.de