html_5 Quartiersmanagement Schiller-Kiez: Infobrief Februar 2014
Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Bundesregierung
Logo Europäischer Fonds für regionale Entwicklung Logo Stadt Berlin
Logo Soziale StadtLogo Bezirk Neukölln
Logo Europäische Union

Seite in leichter Sprache

Sperrmüll?

Kiezdokumentation

Kizeköpfe

Download

Aktuelle Termine

Dienstag, 10. Dezember 2019  18:30 Uhr

Mieterberatung

Donnerstag, 12. Dezember 2019  09:30 Uhr

Mieterberatung

Dienstag, 17. Dezember 2019  18:30 Uhr

Mieterberatung

Donnerstag, 19. Dezember 2019  09:30 Uhr

Mieterberatung

Dienstag, 24. Dezember 2019  18:30 Uhr

Mieterberatung

Donnerstag, 26. Dezember 2019  09:30 Uhr

Mieterberatung

Dienstag, 31. Dezember 2019  18:30 Uhr

Mieterberatung

Donnerstag, 02. Januar 2020  09:30 Uhr

Mieterberatung

Infobrief Februar 2014

Liebe KiezbewohnerInnen,

nach zwei Jahren gemeinsamer Arbeit ist die Wahlperiode des Quartiersrates und der Vergabejury ausgelaufen. Die Ergebnisse der Arbeit finden sich in den vielen Projekten, die im Kiez durchgeführt wurden und werden. Auf seiner letzten Sitzung am 23.1. hat der Quartiersrat die aktuelle Planung zur Neuwahl zur Kenntnis genommen.

Wozu Quartiersrat?

Der Quartiersrat ist das zentrale Gremium für die Arbeit des Quartiersmanagementverfahrens in Berlin. Und die in ihn gewählten AnwohnerInnen sind die Experten für die Arbeit vor Ort! Sei es die Erstellung des Handlungskonzeptes für den Kiez, die Sammlung von Projektideen oder die Entscheidung über die Vergabe von Mitteln und Durchführung von Projekten:der Quartiersrat entscheidet was im Gebiet geschieht.

Für das QM-Gebiet Schillerpromenade stehen 2014 10.000 für kleine Projekte im Rahmen des Aktionsfonds bis 1000 zur Verfügung. Die Mittel für den Projektfonds 2014 (früher QF2/3)stellen sich in Jahresscheiben wie folgt dar: 2014: 50.000 , 2015: 100.000 , 2016: 100.000

Mitmachen!

15 BewohnerInnen werden für den Quartiersrat (bewilligt Projekte ab 5000€) und 10 BewohnerInnen werden für die Aktionsfondsjury (bewilligt Projekte bis 1500€) gesucht. Machen Sie mit, kandidieren Sie und helfen Sie den Kiez gemeinsam zu verbessern! Hier finden sie alle Unterlagen und Informationen zur Wahl.

Und noch eine Wahl..

Im Mai werden die Europawahlen stattfinden. Für den Kiez sicherlich jedoch noch viel wichtiger: zeitgleich findet aller Voraussicht nach die Abstimmung über die Nutzung des Tempelhofer Feldes statt. Die Initiative 100% Tempelhof hat genügend Unterschriften für einen Volksentscheid gesammelt. Nun wird es darum gehen wie die zukünftige Nutzung aussehen soll -Park und Teilbebauung oder den Zustand so lassen wie er aktuell ist. Gerade für den Schillerkiez eine wichtige Entscheidung, auch hier haben Sie es in der Hand über ihren Kiez direkt mitzuentscheiden. Gehen Sie am 25. Mai zur Wahl - nicht nur für ihren Kiez, sondern für ganz Europa!

Bürgerzentrum

Sicherlich haben Sie es schon gehört: der Schillerkiez hat endlich auch im Norden ein Bürgerzentrum. In der Mahlower Straße 27 stehen Ihnen unter dem Namen „Nachbarschaftstreff im Schillerkiez“ ab sofort Räumlichkeiten zur Nutzung zur Verfügung. Christian Schoon unterstützt Sie gerne als Koordinator vor Ort. Alle sind aufgerufen, sich nachbarschaftlich zu engagieren und den neuen Treffpunkt mit Leben zu füllen. Nach und nach werden auch viele Angebote des Programms Soziale Stadt in die neuen Räumlichkeitender Mahlower Str. 27 umziehen. Den Beginn macht die Mieterberatung, die den Anwohnern auch 2014 und 2015 beratend zur Seite steht, im Laufe des Februars vom QM-Büro in den Nachbarschaftstreffwechselt.

Neues aus dem QM Büro

Da nacheinander sowohl Oliver Heimes als auch Gunnar Zerowsky einen Monat Elternzeit nehmen, steht dem QM-Team seit dem 15.01. unsere Studentische Hilfskraft Irina Brinken zur Seite. Sie wird uns bis Ende März vor allem bei der Durchführung der Wahlen unterstützen. Wir heißen Sie herzlich im Kiez willkommen und freuen uns auf die gemeinsame Arbeit!

Ab Februar ändern sich die Öffnungszeiten des Vor -Ort- Büros: Wir stehen Ihnen nun Montag, Mittwoch und Donnerstag von 9.30 Uhr bis 16 Uhr zur Verfügung und Dienstag von 9.30 Uhr bis 18 Uhr.

Kleines Kiezquizz

Wer sein Wissen über den Schillerkiez testen will, ist aufgerufen an unserem kleinen Kiezquizz teilzunehmen.