html_5 Quartiersmanagement Schiller-Kiez: Infobrief Januar 2012
Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Bundesregierung
Logo Europäischer Fonds für regionale Entwicklung Logo Stadt Berlin
Logo Soziale StadtLogo Bezirk Neukölln
Logo Europäische Union

Seite in einfacher Sprache

Sperrmüll?

Kiezdokumentation

Kizeköpfe

Download

Aktuelle Termine

Infobrief Januar 2012

Liebe BesucherInnen, wir wünschen Ihnen ein Erfolgreiches und spannendes neues Jahr.

2012 wird für die Entwicklung in unserem Kiez besonders Interessante und Veränderungen und Neuerungen bringen, auf einige davon möchten wir in diesem Infobrief hinweisen:  

Wahlen zum Quartiersrat

Eine starke Bürgerbeteiligung  ist ein grundlegendes Ziel des Quartiersmanagementverfahrens. Dazu finden mindestens alle zwei Jahre Wahlen zum Quartiersrat statt. Im Februar ist es für den Schillerkiez wieder soweit: eine neuer Quartiersrat wird in der Zeit vom 20.2. bis zum 1.3. gewählt. Gesucht werden 15 BewohnervertreterInnen, die an der Projektentwicklung, der Verteilung  von Finanzmitteln aus dem Quartiersfonds und der nachbarschaftlichen Entwicklung im Quartier mitwirken wollen. 

Wer Interesse hat ist herzlich eingeladen an den Informationsveranstaltungen am 8. (Elternzentrum "Am Tower") und 10.2. (Genezareth Kirche) um 18 Uhr teilzunehmen und/oder  zum Workshop Bürgerbeteiligung am 13.2. (QM-Büro 18 Uhr) zu kommen.

Integriertes Handlungskonzept

Jedes Jahr schreibt das Quartiersmanagement eine Bilanz des Letzten Jahres und eine Planung für das folgende Jahr zur strategischen Entwicklung des Quartiers Schillerpromenade, welche mit dem Quartiersrat und den VertreterInnen von Bezirk und Senatsverwaltung Erarbeitet und verabschiedet werden. Das Integrierte Handlungskonzept für 2012 ist im Dezember beschlossen worden und kann im Quartiersbüro eingesehen werden. Die Schwerpunkte in diesem Jahr  werden beim  Aufbau des Bürgerzentrums,  der Begleitung des Wandels rund um das Tempelhofer Feld sowie den Aufbau von Bildungsnetzwerken an Schulen und Jugendeinrichtungen  im Quartier liegen. Eine Kurzfassung findet sich auch an der überarbeiteten Infosäule vor der Schillerpromenade 10.  

Bürgerzentrum Schillerkiez

Im Dezember wurde auf einer Stadteilversammlung die Einrichtung eines Bürgerzentrums diskutiert und in diesem Jahr soll es schrittweise verwirklicht werden. Dazu wird als erster Schritt eine Koordinierungsstelle eingerichtet, die Ende Januar ihre Arbeit im QB Büro aufnimmt. Yvonne Ehrhardt Topos, die einige bereits bei Umfragen im Kiez kennengelernt haben wird die Aufgabe als Ansprechpartnerin für das Bürgerzentrum übernehmen. Für das Bürgerzentrum ist ein Treffpunkt im Norden und im Süden des Kiezes geplant, als Anlaufpunkt im Süden steht das Warthe-Mahl zur Verfügung, für den Norden werden im Laufe des Jahres  extra Räume angemietet/ bzw. eine Infobox an der Promenade geplant.

Medienstandort Schillerpromenade

Wie sie sicherlich schon bemerkt haben wurde das Internetportal für das Quartier überarbeitet und übersichtlicher gestaltet.  Außerdem wird es ein neues Team für die Stadtteilzeitung „Promenadenpost“ und die Betreuung des Internetportals geben, das wir Ihnen demnächst hier auf dem Portal vorstellen wollen.

Das QM-Team