html_5 Quartiersmanagement Schiller-Kiez: Infobrief Oktober 2016
Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Bundesregierung
Logo Europäischer Fonds für regionale Entwicklung Logo Stadt Berlin
Logo Soziale StadtLogo Bezirk Neukölln
Logo Europäische Union

Seite in leichter Sprache

Sperrmüll?

Kiezdokumentation

Kizeköpfe

Download

Aktuelle Termine

Dienstag, 17. Dezember 2019  18:30 Uhr

Mieterberatung

Donnerstag, 19. Dezember 2019  09:30 Uhr

Mieterberatung

Dienstag, 24. Dezember 2019  18:30 Uhr

Mieterberatung

Donnerstag, 26. Dezember 2019  09:30 Uhr

Mieterberatung

Dienstag, 31. Dezember 2019  18:30 Uhr

Mieterberatung

Donnerstag, 02. Januar 2020  09:30 Uhr

Mieterberatung

Infobrief Oktober 2016

Für das QM Team und den Kiez gibt es einen heißen Herbst!

Auf dem Weg zur Erstellung des neuen Handlungskonzeptes für den Schillerkiez 2017-2019 starten wir im Oktober eine Kampagne zur Beteiligung.

Was ist das Handlungskonzept?

Jedes Quartiersmanagement erstellt alle zwei Jahre ein Handlungskonzept für die Entwicklung des Gebietes. In diesem Konzept stehen alle Bedarfe, Ideen und Probleme, die im Schillerkiez wichtig sind und die aufgegriffen, bearbeitet, verändert, verbessert oder beseitigt werden sollen. Das Konzept wird in einem breiten Beteiligungsprozess erstellt und im Mai 2017 vom Bezirk und dann in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt beschlossen. Hier finden Sie das Handlungskonzept nach dem wir die letzten zwei Jahre gearbeitet haben und hier finden Sie den Umsetzungsstand zu den einzelnen Projektideen und Vorschlägen.

Kampagne?!

Bei der Erstellung des neuen Integrierten Handlungs- und Entwicklungskonzepts (kurz IHEK) wollen wir diesmal neue Wege gehen, um mit dem Kiez ins Gespräch zu kommen. Deshalb wird es besonders viele Möglichkeiten geben, sich und seine Ideen oder Vorschläge einzubringen:

Webseite für Ideen

Wir erstellen eine Webseite mit einer Karte, auf der jeder eintragen kann was ihm gefällt, nicht gefällt, stinkt, was repariert werden muss oder grundsätzlich anders sein sollte. Ab dem 24.10.2016 geht‘s los. Mindestens bis Ende Januar 2017 sammeln wir dann alle Eure Ideen. Mit Flyern und Aufklebern im Kiez werdet Ihr auf die Seite aufmerksam gemacht.

Ideenwände in den Nachbarschaftseinrichtungen

Natürlich besteht auch ohne Internet die Möglichkeit, sich zu beteiligen. Im Nachbarschaftstreff in der Mahlower Str. 27, im Familienzentrum in der Karlsgartenstr. 6,  in der Kinderwelt am Feld in der Oderstraße 174 und im Warthe-Mahl werdet ihr große Tafeln mit einer Kiezkarte finden, auf denen ihr Eure Ideen/Kritik/Probleme/Bedarfe eintragen könnt. Im Januar werden die Tafeln von uns eingesammelt und alle Ideen ins Konzept aufgenommen.

Öffentlicher Workshop am 08. November

Zusammen mit den aktiven AnwohnerInnen und Akteuren aus dem Kiez wollen wir einen Workshop in der Karlsgartengrundschule zum Handlungskonzept anbieten. Hier geht es um die Handlungsfelder Arbeit und Wirtschaft, Bildung und Ausbildung, Nachbarschaft, öffentlicher Raum und Vernetzung. In zwei Schritten werden Probleme und Bedarfe beleuchtet und dann Ideen für Projekte entwickelt.

Das QM kommt in die Kneipe

Weil alle beim Bier immer die besten Ideen haben dann aber keiner da ist, um sie aufzuschreiben und umzusetzen, geht das QM Team auf Kneipentour. Zwischen dem 20. November und dem 12. Dezember besuchen wir verschiedene Kneipen im Kiez und geben den BesucherInnen die Möglichkeit, einfach mal zu sagen was ist und sein könnte.

Alles zum neuen IHEK könnt Ihr hier noch einmal geordnet nachlesen

Termine:

 

Am 19. Oktober um 15 Uhr gibt es einen Drachenbauworkshop auf dem Tempelhofer Feld vom Projekt Schöner Schiller, die Schilleria hat ein schönes Ferienprogramm und auch die Kinderwelt am Feld hat tolle Angebote von Tischtennisturnier bis Lagerfeuer für Euch!