html_5 Quartiersmanagement Schiller-Kiez: Infobrief September 2015
Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Bundesregierung
Logo Europäischer Fonds für regionale Entwicklung Logo Stadt Berlin
Logo Soziale StadtLogo Bezirk Neukölln
Logo Europäische Union

Seite in leichter Sprache

Sperrmüll?

Kiezdokumentation

Kizeköpfe

Download

Aktuelle Termine

Dienstag, 17. Dezember 2019  18:30 Uhr

Mieterberatung

Donnerstag, 19. Dezember 2019  09:30 Uhr

Mieterberatung

Dienstag, 24. Dezember 2019  18:30 Uhr

Mieterberatung

Donnerstag, 26. Dezember 2019  09:30 Uhr

Mieterberatung

Dienstag, 31. Dezember 2019  18:30 Uhr

Mieterberatung

Donnerstag, 02. Januar 2020  09:30 Uhr

Mieterberatung

Infobrief September 2015

Sommerfest

Am Einschulungssamstag, dem 5.9.2015 zwischen 10 und 16 Uhr, haben wir mit einem feinen Bühnenprogramm ein sehr gemütliches und schönes Sommerfest auf dem Herrfurthplatz gefeiert. Mit 20 Ständen, mehreren Sportangeboten und dem Überraschungsgast Jan-Christopher Rämer, Bezirksstadtrat und Leiter der Abteilung Bildung, Schule, Kultur und Sport war es ein rundum gelungenes Fest. Mehrere Eindrücke und Fotos aus dem Fest findet ihr auf unserer Webseite unter den aktuellen Nachrichten. Wir hoffen, dass es auch im nächsten Jahr wieder so schön wird.

 

Unterbringung von Flüchtlingen in der Jahn Sporthalle

Flüchtlinge in Turnhallen oder Zelten unterzubringen hat der Bezirk Neukölln lange Zeit zu vermeiden versucht. Doch die Ankunft hunderter Flüchtlinge in den letzten Wochen ließ keine andere Wahl. Deshalb wurde die Jahn Sporthalle in eine Notunterkunft für bis zu 150 Flüchtlinge umfunktioniert. Seit dem 08.09.2015 sind mehr als 100 Flüchtlinge in der Jahn Sporthalle untergebracht.

Infos zur Situation in der Aufnahmeeinrichtung für Geflüchtete in der Jahnsporthalle:

Der Betreiber der Notunterkunft, die Tamaja Soziale Dienstleistungen GmbH, berichtet, dass die Unterkunft nur begrenzte Möglichkeiten bietet, um Spenden zu lagern und zu sortieren. Daher sollten alle hilfsbereiten Spender Geduld haben und mit Sachspenden warten. Die Koordination der ehrenamtlichen Hilfe wird vom Nachbarschaftsheim Neukölln übernommen. Es wird ständig daran gearbeitet, aktuelle und konkrete Bedarfslisten zu erstellen.

Informationen zur aktuellen Situation finden sich auf der Internetseite der AG Flucht&Asyl des Bündnis Neukölln: http://buendnis-neukoelln.de/ag-flucht-asyl/

 

QR-Sitzung im September

Die September-Sitzung des Quartiersrates fand am 10.9. in der Kinderwelt am Feld statt. Die Themenschwerpunkte hierbei waren die Vorstellung des auf dem Jerusalemskirchhof angesiedelten Projekts „Die Gärtnerei" und die Vorstellung der "Woche des Besuchs".

Die Gärtnerei ist ein Projekt mit und für Flüchtlinge, das eine Garten- und Bauwerkstatt und Deutschunterricht beinhaltet und außerdem einmal im Monat auf dem Gelände der Gärtnerei zum Kennenlernen in das Café Nana einlädt.

Weitere Informationen zum Projekt und den Verantwortlichen erhalten Sie hier: schillerpromenade-quartier.de/Projekt-mit-Fluechtlingen-im-Schillerkiez-Die-Gaertnerei.1776.0.html

Die „Woche des Besuchs“ wird vom 5. bis 9. Oktober unter dem Motto „Ein Blick hinter die Türen“ stattfinden. Das Format hat sich im Vergleich zu den vergangenen Jahren verändert. Es werden drei thematische Kiez-Spaziergänge zu verschiedenen Einrichtungen stattfinden.

7.10 zum Thema Frauen und Frauenrechte

8.10. zum Thema Kinder und Jugendliche

9.10 zum Thema Familie

Außerdem wird es, und hier bleibt sich die Woche des Besuchs treu, wieder eine Abschlussveranstaltung geben. Am 9.10. ab 18.00 Uhr soll es bei Musik und Buffet für jede und jeden die Gelegenheit geben, die Woche noch einmal Revue passieren zu lassen. Damit auch diejenigen mitreden können, die an den Spaziergängen nicht teilnehmen konnten, werden die Spaziergänge von der Medienwerkstatt dokumentiert und im Rahmen der Abschlussfeier präsentiert.

 

Der Goldene Schiller

Mit dem Goldenen Schiller soll das nachbarschaftliche Zusammenleben und Engagement unterstützt und all die belohnt werden, die täglich das Zusammenleben im Kiez zu einem schönen Erlebnis machen. Dazu wird der diesjährige Nachbarschaftspreis des QM an die nettesten Nachbarn im Kiez verliehen. Hierfür wurden 5000 Postkarten im Kiez verteilt, um den nettesten Nachbarn benennen zu können. Die Postkarten können ans QM geschickt oder an den auf der Karte genannten Orten in die Sammelboxen gesteckt werden. Man kann aber auch eine Mail mit Namen und Adresse des Nachbarn an uns schicken. Einsendeschluss ist der 15.10.2015. Die Preisverleihung wird am 12.11.15 um 20.00 Uhr im Nachbarschaftstreff im Schillerkiez in der Mahlower Straße 27 stattfinden.