html_5 Quartiersmanagement Schiller-Kiez: Lesung im Buchhafen
Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Bundesregierung
Logo Europäischer Fonds für regionale Entwicklung Logo Stadt Berlin
Logo Soziale StadtLogo Bezirk Neukölln
Logo Europäische Union

Seite in einfacher Sprache

Sperrmüll?

Kiezdokumentation

Kizeköpfe

Download

Aktuelle Termine

Lesung im Buchhafen

Kontakt Raum Schillerkiez präsentiert:

Donnerstag, 7.September 2017 von 20 Uhr, Okerstraße 1:

Einladung zur Lesung

„Erzähl mir von Deutschland, Soumar:

Wie ein syrischer Flüchtling mir mein Land näherbrachte“

Eine syrisch-deutsche Freundschaft

In Neukölln haben sich seit 2016 mehrere Buchläden zu einer Initiative zusammengetan und bieten u.a. thematische Lesungen, Workshops und Vorträge an, weil sie sich Sorgen um die Zukunft aufgrund des vermehrten Rechtspopulismus machen und sich gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Sexismus positionieren wollen.

Am kommenden Donnerstag, den 7.9.2017 lädt daher der BuchHafen in der Okerstraße 1 zu einer Lesung mit Florian Schmitz und Soumar Abdullah ein. Das Buch „Erzähl mir von Deutschland, Soumar: Wie ein syrischer Flüchtling mir mein Land näherbrachte“ handelt von einem Deutschen, der aus Frust seine Heimat verlässt und einem Syrer, der vor dem Krieg flieht. Auf einer griechischen Fähre treffen beide aufeinander. Was folgt, sind lange Gespräche und der Beginn einer besonderen Freundschaft, die beiden Män­nern neue Perspektiven eröffnet. Durch die Augen des Flüchtlings Soumar, der auf der Suche nach einer neuen Heimat in Deutschland ist, lernt Autor Florian Schmitz sein eigenes Land neu kennen.

Das Buch regt zum Nach­denken und Diskutieren an und passt ganz wunderbar zum QM Projekt „Nachbarschaftliche Strukturen im Schillerkiez“, dessen Ziel es ist, den Austausch in der Nachbarschaft zu fördern, Vorurteile abzubauen und nachbarschaftliche Beziehungen zu stärken.


Eingeladen sind alle. Herzlich Willkommen ist jeder!

 

Die Veranstaltung wird organisiert von SmArt- StadtMuster Art.e.m Berlin GbR im Auftrag des Quartiersmanagements Schillerkiez in Kooperation mit den Neuköllner Buchläden gegen Rechtspopulismus und Rassismus und ist gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland und das Land Berlin im Rahmen des Programms »Zukunftsinitiative Stadtteil (ZIS II)« Teilprogramm »Soziale Stadt« sowie der Amadeu Antonio Stiftung.