html_5 Quartiersmanagement Schiller-Kiez: Taschengeldfirma e.V.
Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Bundesregierung
Logo Europäischer Fonds für regionale Entwicklung Logo Stadt Berlin
Logo Soziale StadtLogo Bezirk Neukölln
Logo Europäische Union

Seite in einfacher Sprache

Sperrmüll?

Kiezdokumentation

Kizeköpfe

Download

Aktuelle Termine

Taschengeldfirma e.V.

Als anerkannter gemeinnütziger Verein ist «Die Taschengeldfirma e.V.» 2011 in Berlin-Neukölln entstanden. Der Name geht auf eines unserer ersten Projekte zurück, in dem die Teilnehmer*innen ein Taschengeld verdienen können.

Mittlerweile bieten wir ein vielfältiges Spektrum an Jugendbildungangeboten an. So fördern wir die schulische Integration und berufliche Orientierung mit unseren Projekten in unserem Treffpunkt Flughafenstraße 62 und auf dem Tempelhofer Feld. Schwerpunkt dabei bildet die Arbeit mit dem Fahrrad und erneuerbaren Energien in unserer Radwerkstatt und im Rahmen unseres Workshopangebots. Im Weiteren bieten sich im Rahmen unseres ergänzenden Selbsthilfe-Unterstützungsangebots zusätzliche Möglichkeiten und für viele junge Neuköllner*innen sind unsere ehrenamtlich getragenen Projekte wichtiger Bestandteil im Alltag. Wir freuen uns, dass wir zur festen Adresse im Kiez geworden sind.

Außerdem legen wir großen Wert darauf, bestehende Angebote - auch von anderen Trägern - im Stadtteil miteinander zu vernetzen, um damit zu einer nachhaltigen, sozialen und kulturellen Aufwertung Nordneuköllns beitragen zu können.

 

Quelle

http://www.taschengeldfirma.net/index.html

 

Neben den regelmäßigen Aktivitäten auf dem Tempelhofer Feld organisiert die Taschengeldfirma im Schillerkiez das vom QM geförderte Projekt Nachhaltige Energieproduktion im Schillerkiez.