html_5 Quartiersmanagement Schiller-Kiez: Wegeleitsystem Oderstraße
Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Bundesregierung
Logo Europäischer Fonds für regionale Entwicklung Logo Stadt Berlin
Logo Soziale StadtLogo Bezirk Neukölln
Logo Europäische Union

Wegeleitsystem Oderstraße

Ausgangslage:

Die Kinder- und Jugendeinrichtungen „Kinderwelt am Feld“ und „Yo!22“ konzentrieren sich im südlichen Bereich der Oderstraße, der etwas versteckt im QM Gebiet liegt. Gerade vor dem Hintergrund der vielen interessierten Besucher auf dem Tempelhofer Feld und des Zuzugs von Familien in den Kiez ist die bessere Anbindung der Einrichtungen notwendig. Um auf die Einrichtungen aufmerksam zu machen und die Zugangsmöglichkeiten aus dem nördlichen Teil des Kiezes aufzuzeigen, wird ein Wegeleitsystem benötigt, das Kinder, Jugendliche und interessierte Eltern zu den Einrichtungen führt.

 Das Jugendamt Neukölln weist zudem seit langem (zuletzt im Januar 2016 zu den ISEK Planungen) auf die Problematik der geringen Beleuchtung auf der Oderstraße hin. Durch die Abschaltung der Scheinwerfer auf dem Flughafen Tempelhof sind Teile der Straße sehr dunkel. Immer wieder berichten uns Anwohner, dass sie Angst haben, diese Straße bei Dunkelheit zu betreten. Da die Beleuchtung durch Straßenlaternen nur auf einer Straßenseite gegeben ist und zudem teilweise ein starker Bewuchs mit Hecken die Sicht einschränkt, fühlen sich viele Menschen nicht sicher und meiden in der Folge die Nutzung des Weges.

Dies betrifft insbesondere die Besucher und Besucherinnen der Kinderfreizeiteinrichtung „Kinderwelt am Feld“ in unmittelbarer Nähe des Eisstadiums. Insbesondere der Wendekreis vor der Einrichtung wirkt auf die Familien sehr beängstigend und unübersichtlich. Viele Eltern erlauben ihren Kindern nicht, die Kinderwelt am Feld im Winter zu besuchen und kommen selbst nicht in die Einrichtungen.

Ziele:

  • Abbau von Angsträumen im südlichen Teil der Oderstraße durch die Anbringung von Außenbeleuchtung auf dem Gelände der Kinderwelt am Feld
  • Verbesserung der Sichtbarkeit der Einrichtungen Kinderwelt am Feld und Yo!22 und Erleichterung des Zugangs durch ein Wegeleitsystem
  • Von dem Projekt sollen vor allem die Kinder und Jugendlichen des Quartiers profitieren, die bislang vor allem in den Wintermonaten die Angebote der Kinder- und Jugendeinrichtungen nur eingeschränkt nutzen können, da die Wege zu den Einrichtungen als zu dunkel, kompliziert und gefährlich wahrgenommen werden.

Maßnahmen:

  • Erarbeitung eines Wegeleitsystems aus Hinweisschildern im Quartier unter Beteiligung der NutzerInnen der Einrichtungen in Workshops/Kiezbegehungen mit den Kindern und Jugendlichen (pro Einrichtung jeweils 1 Kiezbegehung und 2 Workshops sowie ein gemeinsamer Workshop, um die Ergebnisse zusammenzuführen)
  • Errichtung von zwei Lichtmasten zur Ausleuchtung des Eingangsbereichs der Kinderwelt am Feld – die Durchführung erfolgt durch den Fachbereich Hochbau des Bezirks Neukölln
  • Installation des Wegeleitsystems im Quartier in Abstimmung mit den zust. Fachabteilungen des Bezirksamts
  • Einweihung des Wegeleitsystems und der Außenbeleuchtung

Projektlaufzeit:

9-2016 bis 12-2017

Projektmittel:

10.000€

Träger:

Bezirksamt Neukölln Jugendamt Regionaler Dienst Nord-West

Ansprechpartner:

Herr Mitbach 030-902394215